Schülerruderer feiern Erfolge bei der EUREGA 2014

Fünf Boote von SRC und GRC starteten gestern bei der Europäischen Rhein Regatta (EUREGA) in Neuwied und an der Loreley. Erfolgreich, wie sich bei der Siegerehrung zeigte.
Das SRC-Anfänger-Boot belegte den ersten Platz, außerdem wurde der SRC als bester Schülerruderverein ausgezeichnet. Insgesamt startete der SRC mit drei Booten auf der 45 Kilometer Kurzstrecke in Neuwied und SRC und GRC jeweils mit einem Boot auf der 100 Kilometer Langstrecke an der Loreley.
Am Ziel am Bonner Ruder-Verein verkauften die Schülerruderer die nicht auf Wasser waren selbstgebackenen Kuchen und machten mit dieser Aktion die Ruderszene auf ihre Situation aufmerksam. Viele Ruderer aus ganz Deutschland waren sehr interessiert an der schwierigen Lage und boten ihre Hilfe an.
Besonders spannend war die Begegnung mit einem Frankfurter Ruderer, der in den sechziger Jahren im SRC ruderte. Er berichtete von der Zeit als die Boote übergangsweise im alten Wasserwerk untergebracht waren und der SRC seine Boote noch mit Güterwaggons zu Sommerfahrten transportierte.
Es ist schön zu sehen, dass ehemalige Schülerruderer auch nach Jahrzehnten noch mit Freude von ihren Rudererlebnissen berichten.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.